Suchtext und Enter

 

 

 

 >> Home  >> Produkte  >> Einlagen
 

 

 

 

 

 

Einlagen

 

 

 

Warum eine orthopädische Einlage?

 

Bei immer wieder auftretenden Schmerzen an Füßen, Knien und Rücken sind orthopädische Einlagen sinnvoll. Sie greifen direkt in die orthopädische Statik des Körpers ein und richten ihn wieder auf. Bei Kindern lässt sich zudem ein fehlerhaftes Wachstum korrigieren, bevor dies zu einem statischen Problem wird.
Auch zum Präventivschutz bei eventuellen Risikogruppen werden Einlagen angefertigt. Bei Diabetes sollen die Einlagen Druckspitzen auffangen, um offene Stellen am Fuß zu verhindern, bei Sportlern schützen sie vor mechanischer Überbelastung.
Unsere orthopädischen Einlagen sind immer individuell und nach Maß für Sie gefertigt. Da sie unter das Medizin-Produkte-Gesetz (MPG) fallen, sind sie wie all unsere Produkte selbstverständlich schadstoffgeprüft. Lassen Sie sich von uns über die zahlreichen Möglichkeiten zu Einlagenarten, sowie verschiedenen Materialien individuell und kostenlos beraten.

 

 

 

Wir führen für Sie jede von Ihrem Arzt verordnete Einlagenart:

 

 

 

 

 

aufzahlung

Kork-Leder Einlagen

aufzahlung

Sporteinlagen

aufzahlung

BGR 191 Einlagen für Fußschutz

aufzahlung

Schaleneinlagen

aufzahlung

Weichschaumeinlagen

aufzahlung

Sensomotorische Einlagen

aufzahlung

Carbon Einlagen

aufzahlung

Diabetesadaptierte Einlagen

aufzahlung

Korrektur Einlagen

aufzahlung

und noch viele mehr

 

 

 

 

 

Übrigens: Einlagen werden auch häufig in Kombination mit veränderungen an Schuhen (Schuhzurichtung) aufgeschrieben. Beide Versorgungen wirken zwar auf unterschiedlicher Weise, ergänzen sich aber so, dass der Heilungserfolg dadurch maximiert wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was ist der Unterschied zwischen einer Alltags- und einer Sporteinlage?

 

Sport ist gesund und hält uns fit. Für unsere Füße sind die Belastungen dagegen extrem hoch. Je nach Bewegung wirkt das 3- bis 5-fache des Körpergewichtes auf unsere Füße. Bei viel und regelmäßigem  Sport macht es deswegen Sinn, zusätzlich zur normalen Einlage für den Alltagsgebrauch eine Sporteinlage zu tragen.
Der wesentliche Unterschied in den beiden Einlagentypen besteht darin, dass die Sporteinlage besser die starke Belastung dämpft und den Fuß sowie den gesamten Körper in einegesunde und sichere Haltung bringt. Das Plus an Stabilität hilft Verletzungen vorzubeugen.
Die Alltagseinlage hingegen ist fester im Aufbau und korrigiert den Fuß bauartbedingt optimaler als eine Sporteinlage. Vor allem Menschen, die lange stehen oder auch sonst z.B. beruflich viel auf den Beinen sind, werden diese Einlagenform zu schätzen wissen. Sie gibt ein Maximum an Halt und Sicherheit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Offizielle Bedienungsanleitung für Einlagen

 

 

Häufig gestellte Fragen und Antworten - Einlagen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Datenschutz

 

  Kontakt

 

Impressum     

 

 © Vogel Orthopädie