Suchtext und Enter

 

 

 

 >> Home  >> Service  >> Lexikon  >> Ballenfuß
 

 

 

 

 

 

Der Ballenfuß (hallux valgus)

 

Bei einem Ballenlfuß (lat. hallux valgus) wird die Großzehe in eine dauerhafte Knickstellung gedrückt. Dieser Effekt tritt meistens bei zu engem Schuhwerk auf. Durch das zusätzliche Tragen von hohen Absätzen und das dadurch nach  vorne verlagerte Körpergewicht, wirken extreme Kräfte auf die Großzehe. Der Fuß nimmt die Spitzenform des Schuhs an. In selteneren Fällen kann der Ballenfuß  auch erblich bedingt sein. Ist die Großzehe einmal in seiner Schieflage gestaucht, können im  Großzehengrundgelenk dauerhafte Schmerzen, bis hin zur einer Arthrose entstehen. Hierbei helfen Einlagen und breitere Schuhe!

 

Versorgungsmöglichkeiten: Einlagen  Schuhversteifung mit Abrollhilfe

 

 

 

 

Ein sog. Tritt- schaumabdruck verdeutlicht den Ballenefekt am  linken Fuß.

 

 

 

 

 

 

 

 

Durch den Trichtereffekt des Schuhs wird der Fuß in eine dauerhafte Spitzenform gedrückt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Datenschutz

 

  Kontakt

 

Impressum     

 

 © Vogel Orthopädie